LCIC 2017 in Chicago zur 100-Jahres-Feier

 

Liebe Leos,

 

Im Sommer ist es wieder soweit, die diesjährige Lions Club International Convention (kurz: LCIC) findet in Chicago statt. Doch dieses Jahr ist die Weltversammlung der Lions etwas Besonderes: 2017 feiert Lions International sein 100-jähriges Jubiläum. Daher werden wir im sog. „Centennial Year“ eine ganze besondere Convention mit jeder Menge Highlights in der „Windy City“ Chicago erleben, die auch für Leos jede Menge zu bieten hat!

Ich, Florian, bin in diesem Jahr euer Delegation Leader und stehe euch bei allen Fragen rund um die LCIC mit Rat und Tat zur Seite. Auf dieser Seite findet Ihr nun alle ausführlichen Infos.

Bei Frage erreicht ihr mich jederzeit unter lcic2017@leo-clubs.de.

 

Chicago

Chicago ist eine Stadt am Südwestufer des Michigansees im Bundesstaat Illinois. Die drittgrößte Stadt der USA wird häufig auch als eine der schönste Städte Amerikas bezeichnet und neben einem umfangreichen Programm an Kultur, Sport, toller Architektur und touristischen Highlights auch die beeindruckende Landschaft der Großen Seen direkt vor der Haustür. „The Wind City“, wie Chicago auch genannt, wird, ist also in jedem Fall eine Reise wert.

Bezahlt wird in den USA mit US-Dollar. Ratsam ist in jedem Fall auch eine Kreditkarte, da in den USA auch kleine Beträge im Alltag fast ausschließlich mit Karte gezahlt werden. Achtet darauf, dass für den Einsatz im Ausland dabei keine erhöhten Gebühren über eure deutsche Kreditkarte anfallen.

Das Öffentliche Verkehrsnetz in Chicago ist sehr gut ausgebaut. Da alle wesentlichen Veranstaltungen der LCIC im Stadtzentrum stattfinden werden, kann man sich hier problemlos zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B bewegen. Ein Muss ist zudem für alle Besucher eine Fahrt mit dem „L-Train“, der weltweit bekannten Hochbahn in Chicago.

 


Die LCIC

Die Veranstaltung findet vom 29. Juni bis zum 05. Juli 2017 statt.

Je nach dem, ob ihr schon vor Ort seid oder erst zur LCIC anreist, wird am Donnerstag zunächst Registrierung und Check-In an der Unterkunft auf dem Programm stehen. Abends findet dann bereits das erste gemeinsame Delegation Treffen mit den Lions statt.

Samstags kommt schon ein Highlight der Convention: die International Parade. Alle Länder nehmen mit ihren Delegationen daran teil und präsentieren ihr Land sowohl den andern Lions, als auch den Einwohnern der gastgebenden Stadt. Es ist ein farbenfrohes und beeindruckendes Schauspiel. Am Abend kann man dann während der International Show das näcshte Highlight, in dem das 100-jährige Jubiläum zum ersten Mal gefeiert wird.

 

 

Am dritten Tag, Sonntag, startet die Convention offiziell morgens mit der Opening Session. Hier besetzen wir Leos traditionell Plätze für die Lions und schwingen schon vor der Flaggenparade die deutschen Fahnen.

Montags findet die zweite Plenarsitzung statt und man hat Zeit, ausgiebig in der Exhibition Hall zu stöbern.

Und am Dienstag? Da ist ja schon wieder der letzte Tag der Convention. Mit der Final Plenary Session und der Verkündung der Wahlergebnisse für die Kandidaten des Internationalen Lions Präsidenten endet die Convention und startet das neue Leo/Lions Jahr.

Neben den von LCI veröffentlichten Terminen werden abends Empfänge von verschiedenen Nationen abgehalten, für die man Einladungen benötigt. Diese kann man entweder durch das Eintauschen einer Einladung für den deutschen Empfang erhalten oder aus dem Einladungssammelsurium unserer lieben deutschen Lions, die uns netterweise immer ein paar zur Verfügung stellen. Auf den Empfängen wird gegessen, getrunken und gequatscht und man fährt meistens mit einer amüsanten Geschichte im Gepäck zurück ins Hotel.

Außerdem wird voraussichtlich erneut der so genannte Leo Lion Summit stattfinden. Dieser ist für uns Leos kostenlos und eine Gelegenheit, Lions aus der ganzen Welt und vor allem auch die internationalen Vertreter der Lions, die International Directors, zu treffen und mit Ihnen zu sprechen.

 

 

 

Anreise, Zeit vor Ort & Unterkunft

Jeder Leo organisiert seine Anreise selbst und entscheidet individuell, in welchem Zeitraum er vor Ort ist.

 

a)   Anreise

Direktflüge bzw. Flüge mit einem Stop gehen von alle großen deutschen Flughäfen nach Chicago. Beide Flughäfen in Chicago (ORD / MDW) sind gleich günstig gelegen. Ein Flug kostet im Durchschnitt zwischen 500 – 600 €.

Für die Einreise benötigt man einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Es wird kein Visum benötigt. Allerdings muss man zuvor einen offiziellen Einreisantrag, den sog. ESTA Antrage stellen. Alle Informationen finden sich dazu hier: https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e1s1

 

b)   Unterkunft

 Grundsätzlich ist jeder Leo selbst für die Organisation seiner Unterkunft verantwortlich. Aber natürlich macht es Sinn, sich hier dabei abzusprechen und zusammenzutun.

Das offizielle Delegation Hotel der deutschen Lions ist das Palmer House Hilton. Hier sind Leos zum Selbstkostenpreis natürlich willkommen. Der Preis pro Nacht im Doppelzimmer beträgt ca. 250€.

Da für Leos meistens eines kostengünstig Alternativ besser ist, ist es mittlerweile fast Tradition, dass Leos gemeinsam in günstiger Apartments mit eigener Verpflegung wohnen.  

Hier wurde für die Kernzeit der LCIC (39.06. - 05.07.) bereits ein Kontigent für ca. 18 Leos im Komplex „Pittsfield Apartments & Suites“ (http://www.thepittsfieldhotel.com/) gebucht, das auf „first come first served“ Basis allen interessierten Leos zur Verfügung steht. Die Apartments liegen in unmittelbarer Nähe zum Lions Hotel, von wo aus man auch als Leo die kostenlosen Shuttle-Busse zu allen offiziellen Programmpunkten nutzen kann. Solltet ihr Interesse haben, euch in den genannten Apartments anzuschließen, meldet Euch gerne jederzeit bei mir!

Für das Vor- bzw. Anschlussprogramm können wir uns dann in Kleingruppen je nach individuellem Reiseplan abstimmen, welche Unterkunft Sinn macht (siehe nächster Punkt).

 

c)   Zeit vor Ort

Ich selbst werde zwei Wochen rund um die LCIC vor Ort sein. Ich werde für diesen Zeitraum einige Vorschläge für ein mögliches Programm rund um die LCIC machen. Hier könnt ihr euch gerne auf freiwilliger Basis gerne anschließen oder auch weitere Vorschläge machen:

 

1. Vorprogramm: einige Tage vor der LCIC entspanntes Ankommen in Chicago, allgemeines Sightseeing und gemeinsam ggf. weitere Aktivitäten in der direkten Umgebung.

 

2. LCIC (29.06. - 04.07.): Hauptzeit der LCIC. Hier gibt es einige offizielle Programmpunkte, an denen eine Teilnahme obligatorisch ist – siehe oben.

 

3. Anschlussprogramm: Ein Vorschlag ist eine Weiterreise für 2 – 3 Tage entlang des Ostufers des Michigan-Sees mit einem Mietwagen und einer gemeinsamen Unterkunft dort an der „Küste“. Dieser Teil der USA wurde von Amerikanern zum schönsten Teil des Landes gewählt und bietet wunderschöne Strände und zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Weitere Details hierzu folgen zeitnah und jeder kann sich auf freiwilliger Basis gerne anschließen oder weitere Vorschläge machen.

 

 

 

Registrierung

Die Online Registrierung für Leos findet ihr hier: http://lcicon.lionsclubs.org/GE/attendees/registration-information.php   

Der richtige Status ist „LEO ADULT“ und der zugehöre MD 111.

Die Anmeldung für die Convention kostet für Leos US$ 60. Anmeldeschluss ist der 01.05.2017

 

Kosten & Zuschuss

Alle kosten sind von teilnehmenden Leos grundsätzlich privat zu tragen.

Für die Anreise, Unterbringung, eigene Verpflegung, Rahmenprogramm und Teilnahme während der Kern-LCIC solltet ihr ungefähr 1.000 € bis 1.500 € veranschlagen. Hinzu kommen natürlich noch individuelle Reisen und Aktivitäten, wenn ihr länger vor Ort seid.

Erfreulicherweise gibt es aber offizielle Zuschüsse für teilnehmende vom deutschen Leo-Multi-Distrikt, der gleichmäßig durch die Anzahl aller Teilnehmer geteilt wird. Um den Zuschuss zu erhalten, müsst Ihr als allerdings an folgenden Veranstaltungen während der LCIC teilnehmen:

 

  • Opening Session
  • Closing Session
  • International Parade
  • An allen Leo- und Lions Delegations Treffen

 

Außerdem muss man bei der Vorbereitung und Durchführung des deutschen Empfangs mithelfen.

 

Neben dem MD-Zuschuss haben auch viele Leo-Distrikte Geld für die Teilnehmer ihres Distrikts an der LCIC eingestellt. Fragt dies bitte bei eurem Distrikt-Präsidenten an.

 

Sonstiges

Um uns als deutsche Leo-Delegation einheitlich zu präsentieren, wird es Delegation Shirts geben. Das Tragen der Shirts ist bei der Parade verpflichtend. Infos dazu kommen zeitnah vor der LCIC.

Allgemein Infos von offizielelr Lions Seite zur LCIC findet ihr hier: http://lcicon.lionsclubs.org/GE/about-lcicon/index.php

Bei Fragen, Anregungen, Wünschen meldet euch bitte bei mir und ganz wichtig ist für mich: Sobald jemand weiß, dass er/sie mit möchte, bitte sofort Bescheid geben!

 

Zur Kommunikation könnt ihr mich per Mail jederzeit unter lcic2017@leo-clubs erreichen.

Zum Gegenseitigen Austausch und für unkomplizierte Absprachen, gibt es außerdem folgende öffentliche Facebook Gruppe, der ihr gerne beitreten könnt: „Deutsche Leos @ LCIC 2017 Chicago“

 

Ich freue mich auf eine tolle Jubiläums-Convention mit Euch!

Viele Grüße,

Florian